10.-11.02.2022:

  • Vernetzungssymposium der Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“:

    Die Universität Siegen veranstaltet im neuen Jahr das zweite Vernetzungssymposium der Förderlinie mit besonderem Fokus auf zukunftsweisende Themen wie „Robotik in sorgenden Gemeinschaften“, „Werteorientierung“ sowie „Designparadigmen“. Gleichzeitig soll genügend Raum für die Präsentationen, Vernetzungsaktivitäten und Diskussionen der Beteiligten der Verbundprojekte zur Verfügung stehen. Pandemiebedingt wird auch diese Veranstaltung digitalgestützt vom 10.02.2022 bis 11.02.2022 stattfinden. In Vorträgen, Fachgesprächen und Workshops gehen wir in den interdisziplinären, projektübergreifenden Austausch. Vor allem die Berichte zu den Projektzwischenständen, welche die entwickelte Robotik der Verbundprojekte im praktischen pflegerischen Einsatz zeigen wird, erwarten wir mit großem Interesse. Ebenso wie im letzten Jahr wird es ein Doktorandenkolloquium geben.

    10.02.2022, 9:00 Uhr – ca. 14:00 Uhr: Keynotes und Projektpräsentationen der Verbundprojekte der Förderlinie (offene Veranstaltung für interessiertes Fachpublikum).

    10.02.2022, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr: Doktorandenkolloquium.

    11.02.2022, 9:00 Uhr – 13:00 Uhr: Interaktive Workshops & Vernetzung (interne Veranstaltung der Verbundprojekte und des Begleitprojekts).

    Detaillierte Informationen zum Programm finden Sie hier. Eine Anmeldung ist über diesen Link möglich.

19.-20.05.2022:

  • E_Valuate! Gestaltungsspielräume & Wertkonflikte in soziodigitalen Bewertungsinfrastrukturen:

    Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) der Universität Kassel veranstaltet diese Tagung bei der es Keynotes von Ulrich Dolata (Stuttgart), Jan-Hendrik Passoth (Frankfurt/O.) und Nicole Zillien (Gießen) geben wird.

    Für diese Veranstaltung läuft ein Call for Papers mit Einreichungsfrist bis zum 01.03.2022.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

24.02.2022:

  • Digitalisierung und Pflege–Technik als Ausgleich für Mangel?:

    Zu dieser Fragestellung veranstaltet das Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Halle am 24.02.2022 von 16:00 Uhr – 17:30 Uhr Vorträge und eine Podiumsdiskussion mit Dipl.- Ing. Nora Weinberger, Prof. Dr. Karsten Weber und Prof. Dr. Patrick Jahn. Die Veranstaltung findet online statt. Das Programm finden Sie hier.

15.-25.11.2021:

  • Virtueller Kongress zum Thema Veränderung, Innovation und Zukunft der Pflege in der klinischen Versorgung: Vom 15.-25.11 2021 werden wöchentlich je vier Live-Webinare angeboten. Darin findet u.a. am 22.11. von 15:30 bis 17:00 das Webinar “Innovative Technologien in der klinischen Versorgung – Wie Digitalisierung und Robotik die Pflege der Zukunft gestalten” mit einem Vortrag von Uli Fischer und Astrid Stephan zum Thema “Robotik mit und für Pflegefachpersonen in der klinischen Pflege entwickeln: Aktuelle Forschungsprojekte zur Robotik in der Pflege an zwei deutschen Universitätskliniken” statt; Nähere Informationen unter https://www.gesundheitskongresse.de/vpu/2021/

Oktober/November 2021:

  • Miteinander durch Innovation: Online-Veranstaltungen des BMBF: Das BMBF lädt zur einer begleitenden Forschungstour im Rahmen ihres Forschungsprogramm „Miteinander durch Innovation“: Hierzu werden drei Online-Veranstaltungen angeboten, die sich thematisch an den Handlungsfeldern des Programms, genauer „Digital unterstützte Gesundheit“, „Lebenswerte Räume: smart, nachhaltig und innovativ“ und „Methodische und technologische Grundlagen“ orientieren. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier: 

16.-17.09.2021:

  • 4. Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege“: Unter dem Motto „Gemeinsam forschen? Für technische Lösungen im pflegerischen Handeln“ richtet das PPZ Hannover bereits zum vierten Mal die zweitägige Veranstaltung mit einem Fachpublikum aus Wissenschaft, Praxis und Industrie aus. Die Veranstaltung findet online statt, weitere Informationen finden Sie unter https://www.zukunft-der-pflege2021.de/

05.05.2021:

26.02.2021:

  • Doktoranden-Kolloquium „Robotische Systeme für die Pflege“:
    • Das erste Doktoranden-Kolloquium der Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“ wird am 26.02.2021 als onlinegestützte-Veranstaltung von 09-12 Uhr angeboten. Weitere Informationen über das Programm finden Sie unter: Programm

25.02.2021:

  • Vernetzungssymposium der Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“:
    • Das erste Vernetzungssymposium der Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“ wird am 25.02.2021 als onlinegestützte-Veranstaltung von 09-17 Uhr angeboten. Weitere Informationen über das Programm finden Sie unter: Programm

25.02.2021:

  • 9th International conference on Artificial Intelligence, Robotics and Machine Learning, London/UK

25.01.2021:

  • Ein Grund zum Feiern!? Heute vor genau 100 Jahren fand die Uraufführung des Stückes „R.U.R.“ (Rossum’s Universal Robots) in Prag statt. Die öffentliche Aufführung dieses utopistischen Kollektivdramas in 3 Aufzügen in Anlehnung an die 1920 erschienene Buchvorlage des tschechischen Schriftstellers Karel Čapek gilt als Ursprung der Verbreitung des Begriffs „Roboter“ in die Alltagssprache. Der Begriff „Robota“ steht in der tschechischen Sprache für „schwere, mühsame Arbeit oder auch Untertanenarbeit“. Das Bühnenstück „R.U.R.“ bietet auch heute noch gute Anlässe für kritische Reflexionen zur gesellschaftliche Nutzung von Robotik.

05.11.2020:

  • Zweite Methodenwerkstatt des Begleitprojekts BeBeRobot (14:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

16./17.09.2020:

  • Dritte Clusterkonferenz „Zukunft der Pflege, Nürnberg

24./25.09.2020:

  • “Healthcare Robotics Engineering Forum“, Boston/USA

16.9.-18.9.2020:

  • Symposium “Ethical aspects of digital solutions in nursing care. An interdisciplinary and cross-sectoral dialogue”, Hannover

18.-21.08 2020:

27.-29.07.2020:

  • Nursing Informatics, Brisbane/AUS

22./23.07.2020:

  • International Conference on Nursing Science & Technology, Prague, CZ (Webinar)

02.07.2020:

  • Forschungspraxis-Werkstatt „Von der Empirie zum Design und zurück“ im Rahmen der BMBF-Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“ (Online-Veranstaltung)
  • Anmeldungen zu dem Workshop richten Sie bitte an Richard.Paluch@uni-siegen.de

23.04.2020:

  • Auftaktveranstaltung BMBF-Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“ (Online-Veranstaltung)